Grundkurse / Begleithundekurs

Im Begleithundekurs BH lernt der Hund an der Leine zu gehen, die Kommandos Sitz, Platz sowie gwisse Übungen auch unangeleint auszuführen. Der Hund wird mit anderen Hunden konfrontiert und lernt auch das Verhalten in Personengruppen, sowie das Alleinelassen. Ebenfalls wird die Verkehrstauglichkeit des Hundes erlernt als auch geübt.

Der Kurs kann mit einer Prüfung abgelegt werden.

Die Begleithundeprüfung mit Verhaltenstest und Sachkundenachweis für den Hundehalter ist für alle Hunde bindend, die nach irgend einer Prüfungsordnung oder  Wettkampfordnung oder einem anderen Reglemant des ÖKVs oder der FCI eine weiterführende Prüfung ablegen wollen.